Hier finden sich vordefinierte Räume zu Design Thinking oder auch dem Google Design Sprint

An welchen Stellen haben die Kunden Berührungspunkte mit dem Anbieter und wie geht es den Nutzern dabei? Genau diese Fragestellung wollen wir hier beantworten.

 

In 60 Minuten zu einer komplexen Fragestellung rund 160 Ideen im Team produzieren und die mit hoher Resonanz filtern und verfeinern. Mit Crazy Eights kann das realisiert werden.

Obwohl Brainstorming so einfach und bekannt ist, wird die Methode doch oftmals unvorteilhaft oder unpassend genutzt - deshalb hier eine kurze Übersicht über das klassische Herangehen und die Möglichkeiten, diese Methode digital zu nutzen.

Why How Laddering hilft dabei, eine Frage in allen Facetten zu verstehen, zu vertiefen und zu hinterfragen und damit Resultate zu erzielen, die bedeutsam und umsetzbar sind.

 

Hätte Henry Ford seine Kunden gefragt, was sie wollen, wären es wohl schnellere Pferde gewesen. Wie man auch anders und wirksamer fragen kann, beschreibt dieses Werkzeug.

 

Um sich den Kundenbedürfnissen zu nähern, muss man diese in allen Facetten kennen. Insbesondere die kleinen Geheimnisse und versteckten Insights helfen dabei.

Wer hat bei der Problemlösung seine Finger mit im Spiel - und sei es auch nur indirekt. Die Stakeholder Map veranschaulicht das Netzwerk von Akteuren und ihre Beziehungen untereinander.